Qigong 

Das Lungen-Qigong ist eine Übungsreihe aus dem medizinischen Qigong. Prof. Zhang Guang De, Professor für Qigong an der Sporthochschule Peking, hat diese Übungssequenz entwickelt. Sie dient der Pflege der Lungen, der Aktivierung des Atemsystems und der Stärkung des Immunsystems.
Charakteristisch sind die weiten, spiralförmigen Bewegungen der Arme, sowie die Drehbewegungen der Hüften und die Beugebewegungen der Knie und Knöchel. Dabei gilt das Grundprinzip „Oben leicht und unter schwer“. Die Sinkbewegungen sollen die Niere stärken.


Drucken